Fortbildungen in pferdegestützter Psychotherapie

1. Selbsterfahrungsseminare

Seit einigen Jahren biete ich Selbsterfahrungsseminare für Psychotherapeuten und Interessierte an, mit dem Thema

"Körperdialoge - Pferde als Beziehungspartner in der Psychotherapie"

In diesen Seminaren lernen die Teilnehmer die Psychotherapeutische Arbeit mit den Pferden kennen und haben darüber hinaus die Möglichkeit, eigene Themen,
sei es beruflicher oder persönlicher Natur zu bearbeiten. Erfahrungen mit Pferden sind für dieses Seminar nicht notwendig.

2019 finden keine Veranstaltungen mehr statt.

  

2. Fortbildungsreihe Psychotherapie am Pferd

Diese 175 Stunden umfassende Fortbildungsreihe bietet praktische und theoretische Grundlagen für die psychotherapeutische Arbeit mit dem Pferd.
Sie ersetzt keine pferdefachliche oder psychotherapeutische Qualifikation, welche Grundvoraussetzung für die psychotherapeutische Arbeit mit Pferden sind.
Die Fortbildungsreihe besteht aus 7 drei-tägigen Seminaren die in ihrer Thematik aufeinander aufbauen.
Beginn der nächsten Fortbildungreihe mit dem Selbsterfahrungsseminar "Körperdialoge" 2019.


Gliederung der Fortbildungswochenenden:

1. Selbsterfahrungsseminar als Voraussetzung für alle weiteren Fortbildungseinheiten

2. Fortbildungsreihe:
I.  Die Innere Perspektive von Mensch und Tier

II.  Das Therapeutische Dreieck

III.  Der Therapeutische Rahmen

IV.  Die Gestaltung des therapeutischen Rahmens

V. Die Gestaltung des therapeutischen Prozesses

VI. Fallarbeit und praktische Umsetzung


Alle Veranstaltungen sind als Fortbildungen mit jeweils 26 Fortbildungspunkten von der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen akkreditert.